Dunkel

Afzelia
Pure Eleganz. Afzelia, auch Apa oder Africa Doussié genannt, ist fast schon ein moderner Klassiker. Lebhafter als gedämpfte Buche und zarter als Jatoba ist es die richtige Wahl für alle, die nach einem rötlichen Holzboden suchen.

Birne
Warm, elegant und voller Anmut präsentiert sich ein Parkettboden in Birne.

Buche gedämpft
Aus dem modernen Wohnen nicht mehr wegzudenken: Buche gedämpft. Ein harmonisches, sehr warmes Holz, das sich besonders gut im jungen und modernen Wohnen eignet.

Buche gedämpft Rustikal
Buche Rustikal oder Markant besticht im Gegensatz zu Buche Natur durch ihre lebendige Natürlichkeit.

Kirschbaum / Black Cherry
Die Amerikanische Kirsche besticht durch Ihre ausdrucksstarke Fladerung – ein Boden voller Charakter und Schönheit. Die unterschiedlichen Rottöne können durch unterschiedliche Behandlungen mit Versiegelung bzw. Ölen und Wachsen beeinflusst werden.

Cuta / Muiracatiara
Das aus Südamerika stammende Cuta ist geprägt von seinem roten Grundton mit schwärzlichen Einläufen. Cuta ist ein sehr hartes Holz und zur Verlegung auf Fußbodenheizung gut geeignet.

Jatoba
Besondere Härte und die harmonische Färbung zeichnen das aus Südamerika stammende Jatoba aus.

Eiche gedämpft – rotbraun
Zwischen Cognac und Honig: das Eichenholz wurde gedämpft und anschließend mit Öl behandelt.

Ipe
Ein traumhafter Boden, warm und kraftvoll.

Iroko – Kambala
Ein sehr dekoratives und warmes Holz ist das aus Afrika stammende Iroko / Kambala.

Merbau
Das aus Südostasien stammende Merbau besticht durch sein Farbenspiel in Rot- und Brauntönen. Hellere Elemente sorgen für Belebung in der Flächenwirkung.

Amerikanischer Nussbaum
Charakter, Wärme, Ausstrahlung. Amerikanischer Nussbaum gehört nach unserer Meinung zu den schönsten und edelsten Hölzern für Möbel und Parkett. Mit Öl behandelt kann er auch im Bad verlegt werden. Beim Nussbaum gibt es ruhige und lebhafte Sortierungen.

Panga-Panga
Panga-Panga wird oft mit Wenge verwechselt – wie Wenge stammt es aus Afrika und zeichnete sich durch dekorative Textur und große Härte aus.

Pyinkado
Das aus Südasien stammende Pyinkado ist ein sehr hartes Holz.

Räuchereiche
Räuchereiche ist im Farbton modifiziertes Eichenholz. Das Holz wird beim „Räuchern“ mit Ammoniak oder Salmiak (Ammoniakwasser) begast. Hierbei verfärbt es sich und bekommt einen braunen, bis dunkelbraunen oder schwarzen Farbton. Natürliche Farbvarianzen bleiben erhalten, da der Farbton von der Menge der im Holz vorhandenen Gerbsäure abhängt.

Robinie gedämpft
Es gilt als widerstandsfähiger und dauerhafter als Eichenholz
Durch die Dämpfung der Robinie wird ein nussbrauner Farbton erreicht, der der natürlichen gelbgrünlichen Färbung des Holzes weicht.

Teak Burma
Teak Burma ist ein Edelholz aus Südostasien mit vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten. Das Holz, des vor allem in Südostasien und auf den pazifischen Inseln beheimateten, Teakbaumes zeichnet sich durch seine besonderen Eigenschaften und Zeichnung aus: Es ist ausgesprochen hart und robust, und seine Widerstandsfähigkeit ist allseits bekannt.

Terraeiche
Die Terraeiche ist durch dunkelbraune Farbe mit beigefarbigen Streifen gekennzeichnet, welche die Flexibilität der Natur voll und ganz widerspiegelt.

Wenge
Das aus Afrika stammende Wenge ist das, von Natur aus, dunkelste Holz, das wir Ihnen anbieten können. Wenge ist außerordentlich hart