alles über unser parkett


unser parkett

Massives Stabparkett

Mit massivem Stabparkett haben Sie einen Boden für Generationen. Diese Form des Parketts ist die klassische Form. Heutzutage verkleben wir Stabparkett, schleifen es akkurat und versiegeln oder ölen es. In der Regel sind die Parkettstäbe 70–100 mm breit, ca. 500 mm oder 600 mm lang und 16–22mm dick. Auch Sondermaße können wir für Sie individuell herstellen und verlegen. So setzt vielleicht ein 120 cm breiter Parkettstab im Fischgrätmuster verlegt einen edleren Akzent. Klassischerweise erfolgt die Verlegung im unregelmäßigen Schiffsbodenmuster. Es sind aber auch viele andere Varianten mit Stabparkett möglich.Wir halten eine große Auswahl in verschiedenen Holzarten für Sie bereit.

  • Massives Stabparkett

    Mit massivem Stabparkett haben Sie einen Boden für Generationen. Diese Form des Parketts ist die klassische Form. Heutzutage verkleben wir Stabparkett, schleifen es akkurat und versiegeln oder ölen es. In der Regel sind die Parkettstäbe 70–100 mm breit, ca. 500 mm oder 600 mm lang und 16–22mm dick. Auch Sondermaße können wir für Sie individuell herstellen und verlegen. So setzt vielleicht ein 120 cm breiter Parkettstab im Fischgrätmuster verlegt einen edleren Akzent. Klassischerweise erfolgt die Verlegung im unregelmäßigen Schiffsbodenmuster. Es sind aber auch viele andere Varianten mit Stabparkett möglich.Wir halten eine große Auswahl in verschiedenen Holzarten für Sie bereit.

Zweischicht- / Mehrschichtparkett

Mehrschichtparkett ist ideal für die schnelle und saubere Verlegung Ihres Holzfußbodens.. Durch die geringe Aufbauhöhe ab 9-25 mm passt es sich zudem hervorragend an angrenzende Bodenbeläge an. Die Kombination aus Höhe und mehrschichtigem Aufbau garantiert optimale Ergebnisse auf Fußbodenheizung. Die Nutzschicht (die auch „Deckschicht“ oder „Laufschicht“ genannt wird) des Holzes beträgt zwischen 3,5 und 6 mm – so kann auch Mehrschichtparkett mehrfach abgeschliffen werden.Mehrschichtparkett bieten wir im zweischichtigen Einzelstab oder als Mehrschichtige Landhausdiele an. Die einzelnen Elemente können 65 – 400 mm breit und 400 – 5000 mm lang sein. Dadurch sind vielfältige Verlegemuster, wie z.B. Fischgrätmuster möglich.

  • Zweischicht- / Mehrschichtparkett

    Mehrschichtparkett ist ideal für die schnelle und saubere Verlegung Ihres Holzfußbodens.. Durch die geringe Aufbauhöhe ab 9-25 mm passt es sich zudem hervorragend an angrenzende Bodenbeläge an. Die Kombination aus Höhe und mehrschichtigem Aufbau garantiert optimale Ergebnisse auf Fußbodenheizung. Die Nutzschicht (die auch „Deckschicht“ oder „Laufschicht“ genannt wird) des Holzes beträgt zwischen 3,5 und 6 mm – so kann auch Mehrschichtparkett mehrfach abgeschliffen werden.Mehrschichtparkett bieten wir im zweischichtigen Einzelstab oder als Mehrschichtige Landhausdiele an. Die einzelnen Elemente können 65 – 400 mm breit und 400 – 5000 mm lang sein. Dadurch sind vielfältige Verlegemuster, wie z.B. Fischgrätmuster möglich.

Mosaikparkett

Heutzutage besticht es auch im modernen Wohnen in paralleler Verlegung oder im englischen Verband. Mosaikparkett besteht aus vielen, 8 mm dicken,  massiven Holzlamellen, welche vollflächig verklebt, geschliffen und dann mit Lacken oder Ölen behandelt werden. Durch die geringe Höhe von nur 8 mm kann es fast überall verwendet werden – trotzdem kann man es mehrfach abschleifen, was für eine lange Lebensdauer bürgt. Auch auf Fußbodenheizung ist es bestens zur Verlegung geeignet.

  • Mosaikparkett

    Heutzutage besticht es auch im modernen Wohnen in paralleler Verlegung oder im englischen Verband. Mosaikparkett besteht aus vielen, 8 mm dicken,  massiven Holzlamellen, welche vollflächig verklebt, geschliffen und dann mit Lacken oder Ölen behandelt werden. Durch die geringe Höhe von nur 8 mm kann es fast überall verwendet werden – trotzdem kann man es mehrfach abschleifen, was für eine lange Lebensdauer bürgt. Auch auf Fußbodenheizung ist es bestens zur Verlegung geeignet.

Industrieparkett

Böden in Industrieparkett verkörpern einen sachlichen, gradlinigen Stil ohne dabei den Holzcharakter zu verleugnen. Gerade im jungen und modernen Wohnen haben sie in den letzten Jahren ihren Siegeszug angetreten. Industrieparkett besteht aus vielen einzelnen Vollholzlamellen, welche klassisch ca. 22 mm hoch sind. Die einzelnen Lamellen werden hochkant angeordnet und zu parallelen Verlegeeinheiten zusammengefügt. Wir können Ihnen das massive Industrieparkett auch mit 10 mm Einbauhöhe oder als mehrschichtiges Parkett anbieten. Durch diese Höhe ist es extrem belastbar und langlebig und kann viele Male abgeschliffen werden. 

  • Industrieparkett

    Böden in Industrieparkett verkörpern einen sachlichen, gradlinigen Stil ohne dabei den Holzcharakter zu verleugnen. Gerade im jungen und modernen Wohnen haben sie in den letzten Jahren ihren Siegeszug angetreten. Industrieparkett besteht aus vielen einzelnen Vollholzlamellen, welche klassisch ca. 22 mm hoch sind. Die einzelnen Lamellen werden hochkant angeordnet und zu parallelen Verlegeeinheiten zusammengefügt. Wir können Ihnen das massive Industrieparkett auch mit 10 mm Einbauhöhe oder als mehrschichtiges Parkett anbieten. Durch diese Höhe ist es extrem belastbar und langlebig und kann viele Male abgeschliffen werden. 

Holzpflaster

Die Holzfasern stehen senkrecht, was für besondere Härte und Widerstandsfähigkeit sorgt. Dadurch ergibt sich ein besonders robuster Boden, welcher sich gut für öffentliche, vielgenutzte Räume eignet. Die lebhafte Struktur macht ihn darüber hinaus weitgehend unempfindlich gegen optische Beeinträchtigungen durch Kratzer oder Riefen. Holzpflaster ist aus Holzklötzen zusammengesetzt, dessen einzelne Elemente ca. 6 – 8 cm Kantenlänge betragen. Diese werden zum Untergrund hingehend vollflächig verklebt. Die Einbaustärke von Holzpflastern kann von 20 – 60 mm betragen. Holzpflasterböden werden nach der Verlegung vollflächig geschliffen und üblicherweise mit Öl eingepflegt.

  • Holzpflaster

    Die Holzfasern stehen senkrecht, was für besondere Härte und Widerstandsfähigkeit sorgt. Dadurch ergibt sich ein besonders robuster Boden, welcher sich gut für öffentliche, vielgenutzte Räume eignet. Die lebhafte Struktur macht ihn darüber hinaus weitgehend unempfindlich gegen optische Beeinträchtigungen durch Kratzer oder Riefen. Holzpflaster ist aus Holzklötzen zusammengesetzt, dessen einzelne Elemente ca. 6 – 8 cm Kantenlänge betragen. Diese werden zum Untergrund hingehend vollflächig verklebt. Die Einbaustärke von Holzpflastern kann von 20 – 60 mm betragen. Holzpflasterböden werden nach der Verlegung vollflächig geschliffen und üblicherweise mit Öl eingepflegt.

Tafelparkett

Tafelparkett wird auch als „Königin unter den Parkettfußböden“ gesehen. Vollendetes Handwerk mit alter Tradition. Schon in Versailles schmückte prächtiges Tafelparkett festliche Säle. Beim Tafelparkett werden nach Vorlage die einzelnen Elemente zu geometrischen Mustern bzw. zu quadratischen Tafeln verleimt und zusammengesetzt. Wir freuen uns, Ihnen eine große Auswahl verschiedener Muster in vielen Holzarten anbieten zu können.

Darüber hinaus bieten wir eine große Auswahl hochwertiger Intarsien und Bordüren – in perfekter handwerklicher Ausführung. Darunter finden sich neben Intarsien nach historischen Vorbildern auch moderne Varianten. 

  • Tafelparkett

    Tafelparkett wird auch als „Königin unter den Parkettfußböden“ gesehen. Vollendetes Handwerk mit alter Tradition. Schon in Versailles schmückte prächtiges Tafelparkett festliche Säle. Beim Tafelparkett werden nach Vorlage die einzelnen Elemente zu geometrischen Mustern bzw. zu quadratischen Tafeln verleimt und zusammengesetzt. Wir freuen uns, Ihnen eine große Auswahl verschiedener Muster in vielen Holzarten anbieten zu können.

    Darüber hinaus bieten wir eine große Auswahl hochwertiger Intarsien und Bordüren – in perfekter handwerklicher Ausführung. Darunter finden sich neben Intarsien nach historischen Vorbildern auch moderne Varianten. 


unsere Holzarten

Dunkel

Afzelia

Pure Eleganz. Afzelia, auch Apa oder Africa Doussié genannt, ist fast schon ein moderner Klassiker. Lebhafter als gedämpfte Buche und zarter als Jatoba ist es die richtige Wahl für alle, die nach einem rötlichen Holzboden suchen.

Birne

Warm, elegant und voller Anmut präsentiert sich ein Parkettboden in Birne.

Buche gedämpft

Aus dem modernen Wohnen nicht mehr wegzudenken: Buche gedämpft. Ein harmonisches, sehr warmes Holz, das sich besonders gut im jungen und modernen Wohnen eignet.

Buche gedämpft Rustikal

Buche Rustikal oder Markant besticht im Gegensatz zu Buche Natur durch ihre lebendige Natürlichkeit.

Kirschbaum / Black Cherry

Die Amerikanische Kirsche besticht durch Ihre ausdrucksstarke Fladerung – ein Boden voller Charakter und Schönheit. Die unterschiedlichen Rottöne können durch unterschiedliche Behandlungen mit Versiegelung bzw. Ölen und Wachsen beeinflusst werden.

Cuta / Muiracatiara

Das aus Südamerika stammende Cuta ist geprägt von seinem roten Grundton mit schwärzlichen Einläufen. Cuta ist ein sehr hartes Holz und zur Verlegung auf Fußbodenheizung gut geeignet.

Jatoba

Besondere Härte und die harmonische Färbung zeichnen das aus Südamerika stammende Jatoba aus.

Eiche gedämpft – rotbraun

Zwischen Cognac und Honig: das Eichenholz wurde gedämpft und anschließend mit Öl behandelt.

Ipe

Ein traumhafter Boden, warm und kraftvoll.

Iroko – Kambala

Ein sehr dekoratives und warmes Holz ist das aus Afrika stammende Iroko / Kambala.

Merbau

Das aus Südostasien stammende Merbau besticht durch sein Farbenspiel in Rot- und Brauntönen. Hellere Elemente sorgen für Belebung in der Flächenwirkung.

Amerikanischer Nussbaum

Charakter, Wärme, Ausstrahlung. Amerikanischer Nussbaum gehört nach unserer Meinung zu den schönsten und edelsten Hölzern für Möbel und Parkett. Mit Öl behandelt kann er auch im Bad verlegt werden. Beim Nussbaum gibt es ruhige und lebhafte Sortierungen.

Panga-Panga

Panga-Panga wird oft mit Wenge verwechselt – wie Wenge stammt es aus Afrika und zeichnete sich durch dekorative Textur und große Härte aus.

Pyinkado

Das aus Südasien stammende Pyinkado ist ein sehr hartes Holz.

Räuchereiche

Räuchereiche ist im Farbton modifiziertes Eichenholz. Das Holz wird beim „Räuchern“ mit Ammoniak oder Salmiak (Ammoniakwasser) begast. Hierbei verfärbt es sich und bekommt einen braunen, bis dunkelbraunen oder schwarzen Farbton. Natürliche Farbvarianzen bleiben erhalten, da der Farbton von der Menge der im Holz vorhandenen Gerbsäure abhängt.

Robinie gedämpft

Es gilt als widerstandsfähiger und dauerhafter als Eichenholz
Durch die Dämpfung der Robinie wird ein nussbrauner Farbton erreicht, der der natürlichen gelbgrünlichen Färbung des Holzes weicht.

Teak Burma

Teak Burma ist ein Edelholz aus Südostasien mit vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten. Das Holz, des vor allem in Südostasien und auf den pazifischen Inseln beheimateten, Teakbaumes zeichnet sich durch seine besonderen Eigenschaften und Zeichnung aus: Es ist ausgesprochen hart und robust, und seine Widerstandsfähigkeit ist allseits bekannt.

Terraeiche

Die Terraeiche ist durch dunkelbraune Farbe mit beigefarbigen Streifen gekennzeichnet, welche die Flexibilität der Natur voll und ganz widerspiegelt.

Wenge

Das aus Afrika stammende Wenge ist das, von Natur aus, dunkelste Holz, das wir Ihnen anbieten können. Wenge ist außerordentlich hart

hell

Ahorn

Ahorn kann je nach Herkunft ein anderes Aussehen bzw. Eigenschaften haben. So sind bei Färbungen von sehr hell – fast weiß – über hellbraun bis zu einer leicht rötlich-grauen Tönung möglich. Europäischer Bergahorn hat eine gelblich-weiße Färbung, die bei Sonneneinstrahlung schnell nachdunkelt und vergilbt (gelbliches Erscheinungsbild). Der amerikanische / kanadische Ahorn ist deutlich kräftiger gefärbt als der europäische Ahorn und ist durch seine Lachsfarbe (rötliches Erscheinungsbild) gekennzeichnet.

Eiche weiß

Luftig, leicht, natürlich: So präsentiert sich die Eiche mit weißem Öl behandelt.

Hainbuche

Um einem Irrtum vorzubeugen: Die Hainbuche gehört zu den Birkengewächsen und ist mit der Rotbuche nur entfernt verwandt. Die Hainbuche besticht durch besondere Härte und Helligkeit.

Esche

Eine typische Kennzeichnung ist die starke Holzfladerung und die gelbliche Färbung.
Eschenholz wird besonders dann eingesetzt, wenn hohe Ansprüche an die Festigkeit, Zähigkeit und Elastizität gestellt werden.

Ulme / Rüster

Ein blassbraunes bis rötliches Erscheinungsbild kennzeichnet die Färbung der Ulme.
Es ist zäh, mäßig hart, sehr stoß- und druckfest und gut zu bearbeiten.

Almendrillo

Ein besonders interessantes Holz aus Südamerika. Eine schöne Verbindung von holzigem und dennoch elegantem Charakter. Durch seinen hohen Ölgehalt bietet sich Almendrillo auch zur Verlegung im Badbereich an – Hierfür empfehlen wir zudem die Behandlung mit Öl und Wachs.

Bambus lichtbraun

Ja, Sie haben Recht: Bambus ist kein Holz, sondern gehört zu den Grasgewächsen. In Asien ist es seit Jahrtausenden aus der Architektur nicht wegzudenken und hat seit einigen Jahren seinen Siegeszug auch bei uns angetreten. Bambus besticht nicht nur durch die harmonische Optik, sondern auch durch seine hervorragenden physikalischen Eigenschaften, gerade auch bei Verlegung auf Fußbodenheizung.

Eiche

Die europäische Eiche (Quercus robur) ist ein echter Klassiker und bietet für jeden Wohngeschmack vielfältige Möglichkeiten. Als edles Tafelparkett, im Einzelstab in Fischgrätverlegung oder Mosaikparkett im Würfelmuster.

Die Eiche ist zudem ein hartes Holz, welches auch gut in öffentlichen Räumen verwendet werden kann.Für moderne Einrichtungsstile ist die Verlegung als Industrieparkett eine interessante Variante.

Eiche Rustikal / Naturell

Natürlich und voller Leben – Eiche in einer rustikalen oder naturellen Variante. Bei uns können Sie aus mehreren Sortierungen verschiedener Hersteller wählen – so können Sie vorgeben, wie lebhaft Ihr Boden werden soll.

Hevea

Hevea ist besser bekannt als Gummi- oder Kautschukbaum und kommt in der Regel aus Südamerika. Dabei dient Hevea nicht nur als Rohstoff für Gummiprodukte, sondern wird mit zunehmendem Erfolg auch für Holzfußböden verwendet. Eine schöne Alternative für alle, denen Eiche zu gelb oder vielleicht auch zu konservativ ist. Übrigens: Hevea besticht auch durch ein enorm günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis!

Olive

Ein Fest für die Augen! Die aus dem Mittelmeerraum stammende Olive besticht durch Ihre ausdrucksvolle Maserung. Olivenholz ist sehr hart und zur Verlegung auf Fußbodenheizung übrigens nicht geeignet! Wir beraten Sie hier gerne zu Alternativen.


unsere dielen

Die Diele ist die bekannteste und natürlichste Form eines Holzfußbodens, hinsichtlich ihrer ausgewogenen Ästhetik und mit Ihrer zugesicherten Langlebigkeit, oft über mehrere Generationen. Z.B. in Altbauwohnungen ist die Verwendung von Holzdielen schon fast Verpflichtung, und trifft seither immer den jeweiligen Zeitgeist.

Wählen Sie Ihre Diele als Massiv- oder Mehrschichtige Diele. Die Dimension sowie die Oberflächenbehandlung können Sie individuell nach Ihrem persönlichen Geschmack frei wählen und haben somit maximale Gestaltungsfreiheit.

Massivholzdielen

Natürlich, elegant oder rustikal:
Parkett oder Dielen in der Küche.

Mit einer geölten Oberfläche kann das Holz gut auf Wärme und Feuchtigkeit reagieren. Laufstrassen, z.B. vor dem Herd, lassen sich dann kinderleicht wieder aufpolieren.

Gerne liefern wir Ihnen auch Arbeitsplatten im passendem Holz – selbstverständlich maßgefertigt!

Landhausdielen

Mehrschichtige Landhausdielen können optimal Ihrer speziellen Wohnsituation und den damit verbundenen Anforderungen angepasst bzw. ausgewählt werden.
Passgenauigkeit? Zeitgeist? Exklusiv? Ökologisch?
Bei uns finden Sie mit Sicherheit, die zu Ihnen passende Landhausdiele.
Entscheiden Sie, was zu Ihnen passt: geölte oder versiegelte Oberfläche, mit z.B. gebürsteter oder gehobelter Oberflächenstruktur.

Durch die vielfältigen Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung sowie der Individualität der Dimensionierung können Sie maßgeblich Ihr eigenes Raumkonzept gestalten.

Burgdielen – Böden mit Charakter

Wenn Sie einen Boden mit antikem Charme oder vielleicht Schlosscharakter suchen, dann sind Sie hier goldrichtig!

Burgdielen stellen ein Replikat aus längst vergangenen Epochen mit faszinierender Eleganz und robuster Oberfläche dar. Die Retrooptik mit entsprechenden Gebrauchsspuren und einer patinierten Oberfläche spiegelt den gewollten heutigen Zeitgeist und Vintagelook wider.

Unsere Burgdielen bzw. Schlossdielen werden nach alter handwerklicher Tradition gefertigt und Oberflächenveredelt. Unsere Inspiration ist die Natur. Somit sind wir in der Lage, durch spezielle Räucherung und pigmentierter Oberflächenbehandlung individuelle Holzoberflächen herzustellen.

Bei der Verlegung von Burgdielen vertrauen wir auf die bewährten Qualitätsprodukte von DRÜSEDAU aus dem Kellerwald, sowie von Schotten & Hansen.

Exotische Dielen

Außergewöhnliche Farben und Strukturen kennzeichnen Dielen in exotischen Hölzern. Wir beziehen diese meist direkt beim Hersteller – für große Auswahl zum besten Preis!

Viele Holzarten können wir in massiver oder mehrschichtiger Ausführung liefern – unbehandelt, geölt oder versiegelt.

Auf Wunsch können wir Ihnen diese in vielen Fällen auch mit dem Gütesiegel des FSC anbieten.

Raumlange Dielen

Auch hier setzen wir bei der Herstellung auf unsere langjährig bewährten Holzmanufakturen DRÜSEDAU, sowie Schotten & Hansen.

Raumlange Dielen drücken die Einzigartigkeit eines jeweiligen Raumes in höchster Perfektion aus. Wie selbstverständlich liegt Ihnen die Natur, hier als Baumriese, elegant zu Füßen. Das elegante Design einer raumlangen Dielenverlegung wird in einem modernen Wohnambiente genauso geschätzt, wie in einem zeitgenössigen Renaissanceschloss.

Eine raumlange Dielenverlegung drückt Ruhe und Eleganz, in einzigartigem ästhetischem Zusammenspiel zwischen moderner Architektur und der Natur, aus. Die Wertigkeit einer raumlangen Diele ist selbsterklärend und nicht zu übersehen. Der augenscheinliche Gesamteindruck einer raumlangen Dielenverlegung wird sie fesseln und nicht wieder loslassen.

Diesbezüglich werden raumlange Dielen schon seit Jahrhunderten von anspruchsvollen Bauherren geschätzt.

  • verlegemuster

  • verlegemuster

Regelmäßiger oder Unregelmäßiger Verband

schiffsboden

Die klassische Verlegeart für Parkett und Dielen. Besonders interessant auch mit fallenden Längen (also unterschiedlich langen Parkettstäben) oder in echter Schiffsdeckoptik mit Adern und Dübeln.

August 01, 2017

Fischgrätmuster

Und der Raum wird zum Saal! Parkett im Fischgrätmuster verströmt klassische Eleganz.

Eine ganz andere Variante der Fischgrätverlegung ist das ungarische Fischgrätmuster, wo sich die Verlegung in einem spitz verlaufenden Verlegezopf kennzeichnet.

July 07, 2017

Würfelmuster – Schachbrettmuster

Schon ein Klassiker: Parkettverlegung im Würfelmuster. Die meisten von ihnen kennen es sicherlich als Mosaikparkett.
Zusätzlich zeigen wir Ihnen hier auch interessante Varianten in der Verlegung mit größeren Elementen.

July 14, 2017

Parallelverband

Ein im wahrsten Sinne des Wortes gradliniger Boden – für Puristen und Anhänger eines sachlichen, schnörkellosen Stils. Aus dem modernen und jungen Wohnen ist die Parallelverlegung kaum mehr wegzudenken.

July 5, 2017

Andere Muster

Es gibt eine Vielzahl klassischer Verlegemuster und alle haben ihren eigenen Charme. So kann z.B. ein Burgunderverband, ein Flechtmuster oder ein Leitermuster passend für Ihren individuellen und persönlichen Geschmack sein.

June 25, 2017

Musterboden Tafelparkett Intarsien

Diese Böden zeigen Parkett-Handwerk in höchster Vollendung. Intarsien fertigen wir nach Ihren Vorgaben, z.B. das Familienwappen, Firmen- / Vereinslogo (z.B. das 1. FC-Köln Logo).

June 06, 2017

unsere oberflächen

Versiegelt

Werkseitig gefertigte Oberflächen sind durch aufwendig technische Verfahren, die meist in mehreren Schichten aufgetragen werden, gekennzeichnet und weisen die größte mögliche Brillanz der Oberflächenversiegelung aus.

Eine versiegelte Oberfläche ist gekennzeichnet durch 

  • eine geschlossene und filmbildende Oberfläche
  • von ultramatter bis hochglänzender Optik
  • unkomplizierte Reinigung
  • kann durch komplettes abschleifen und lackieren aufgearbeitet und erneuert werden

sägerau

Sägeraues Parkett sieht aus, als käme es ohne weitere Behandlung direkt aus dem Sägewerk.

Es ist ein echter Hingucker am Boden: Die „Sägerau“-Struktur hat die Anmutung frisch gesägter / grober Bretter.

Scharfkantig / Gefast

Gefaste Kanten an Längs- und Stirnseiten (von Mikrofase bis breite Fase) betonen den einzigartigen Dielencharakter. Weitergehend sorgen sie für ein gleichmäßiges Fugenbild im Sommer wie im Winter.

Durch den Verlauf der Längsfasen (z.B. Verlegung zum einfallenden Tageslicht hingehend) kann dem Raum eine klare Optik verliehen werden, wodurch Ihre wahrgenommene Raumgeometrie optisch beeinflusst werden kann.

Geölt / Gewachst

Eine geölte / gewachste Oberfläche ist gekennzeichnet durch:

  • eine offenporige natürliche Holzoberfläche
  • von ultramatter bis hochglänzender Optik
  • das Holz bleibt atmungsaktiv für ein positives Raumklima
  • Oberfläche fühlt sich raumwarm an
  • es kann partiell ausgebessert werden

Gelaugt/ Pigmentiert/ Gekälkt

Die Holzoberfläche wird mit Natronlauge behandelt.  Durch das Laugen bekommt das Parkett eine reliefartige Holzoberfläche.

Durch das pigmentieren bzw. kälken von Holzoberflächen können sie Ihren Parkettboden z.B. auf antik oder dem jeweiligen Zeitgeist Ihrer persönlich gewünschten Wohnatmosphäre anpassen.

Es entsteht ein neuer Farbeindruck. Mit dem kälken / pigmentieren kann ein vorhandener Parkettboden preisgünstig neu gestaltet werden.

Gehobelt / Geschroppt

Hierbei wird das Holz mit einem speziellen Schropphobeleisen bearbeitet.

Das Ergebnis sind mehr oder weniger grob gehobelte Oberflächenstrukturen, mit ausgeprägten Höhen und Tiefen, die eine rustikale, antike bzw. individuelle Optik bewusst schaffen.

Gebürstet

Wie der Name schon sagt, wird das Holz in Faserrichtung mit einer Draht- oder Wurzelbürste gebürstet. Dadurch werden in erster Linie die Weichteile des Holzes entfernt.

Die Maserung oder Jahresringe sind wesentlich härter und bleiben erhalten. Dadurch entsteht eine plastische Holzoberfläche. Je nach Holzart erhält man unterschiedlich strukturierte Holzoberflächen.

Dieses Verfahren benutzt man auch, um einen antiken, gebrauchten Charakter zu erzeugen.

An- und Kerngeräuchert

Die Farbe des geräucherten Holzes variiert, je nach Gerbsäurehaltigkeit des Holzes.

Unterschieden wird die angeräucherte Eiche (grau-brauner Farbton), sowie die kerngeräucherte Eiche (schwarz-dunkelbrauner Farbton).

Gealtert / Retro

Gealterte oder besser auf alt gemachte Dielen, etwas ganz besonderes unter den Parkettböden.

Durch besondere handwerkliche Techniken werden über Generationen verursachte Nutzungsspuren nachgestellt und zu neuem Leben erweckt.

Quasi das Erbstück für Generationen, was augenscheinlich durch seine Wertigkeit besticht.


  • unsere Leistungen

  • unsere leistungen

Beratung, Ortsbesuch/ Aufmaß

Uns ist es wichtig mit Ihnen gemeinsam die für Sie perfekte Wahl zu treffen. Daher beraten wir Sie individuell und nehmen uns Zeit für Ihre Wünsche. Durch unsere breite Auswahl im Showroom können Sie sich schnell ein Bild von Ihrem vielleicht zukünftigen Boden machen.

Untergrundvorarbeiten

Sollten eventuelle Vorarbeiten hinsichtlich der Ebenheit, Festigkeit, Feuchtigkeit, Schall, etc. erforderlich werden, werden diese Arbeiten entsprechend angeboten und können durch uns sach- und fachgerecht durchgeführt werden.

Parkettverlegung

Durch unsere erfahrenen Parkettlegergesellen garantieren wir Ihnen die sach- und fachgerechte Ausführung Ihres neuen Parkett- und Dielenfußbodens.

Aufarbeitung / Sanierung

Machen Sie Ihr altes Schätzchen wieder wie neu.
Durch moderne Schleiftechnik können wir Ihren alten Parkett- oder Dielenboden wieder im neuen Glanz erscheinen lassen, so dass sie noch jahrelang Freude daran haben werden.

Sommerglanz für Ihren Holzterassenboden

Grundreinigung Ihres vorhandenen Terassenbodens (maschinelle Entfernug von Grünspahn und Schmutz) Danach wird Ihre Terasse von uns zudem neu eingepflegt.

Pflegeanleitungen

Holz ist strapazierfähig, flexibel und funktionell, aber es muss gepflegt werden. Nur so kann das schöne Aussehen und die Wertigkeit erhalten bleiben.
 Gönnen Sie Ihrem Holzfußboden die Pflege, die Sie sich auch gönnen.
Sprechen Sie uns an um Ihren Holzfußboden grundzureinigen, aufzupolieren oder einfach nur neu einzupflegen.

Leisten

Nehmen Sie die Leiste, die zu Ihnen und zu Ihrem Fußboden passt. 

Treppe

 Egal ob eine alte klassische Treppe, im Retrostil oder im modernen Bauhausstil, wir fertigen Ihnen Ihre individuelle Treppenstufen nach Maß und ihren Vorstellungen.

Fugenlose Böden

Das porviva® System ist fugenlos in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten im Naß-, Innen- und Außenbereich verwendbar. Oder  sie entscheiden sich für für einen Estrichboden. Je nach Aufbau, Nutzung und Belastungsart kommen unterschiedliche Estricharten bzw. Systeme in Frage.
Welches Ihren persönlichen bzw. individuellen Anforderungen entspricht bzw. gefordert wird, können wir bei einem persönlichen Beratungsgespräch definieren.

Restaurierung historischer Parkettböden

Die Aufgabe der Parkettrestauratoren ist die Erhaltung alter Handwerkskunst und des Wissens um alte Techniken für nachfolgende Generationen. Auf Ihren jährlichen Exkursionen werden nicht nur alte Bodenschätze besichtigt, sondern auch tatkräftig Hand an deren Erhalt und Pflege gelegt.

Sachverständiger für Parkett in Köln

Bei Unstimmigkeiten rund um den Holzfußböden und Fußbödenkonstruktionen, sowie bei handwerklichen oder technischen Problemen oder aber auch bei Materialfehlern, kann ich Ihnen fachlich kompetent zur Seite stehen.

Sie Suchen etwas Individuelles?

Öffnungszeiten:

Mo-Fr   10:00-19:00 Uhr
Sa          10:00-15:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung möglich.

Wir verfügen über ausreichend Parkmöglichkeiten!
  • Dürener Str. 437
  • 50858 Köln-Marsdorf
  • Tel  +49 223 443 42 04
  • Fax  +49 223 443 42 05
  •  
  • info@parkett-hasler.de

© 2019 Parkett Hasler